Die Gäste fanden besser ins Spiel und gingen bereits nach 17 Minuten durch Benedikt Schneider mit 1:0 in Führung. Danach plätscherte das Spiel so dahin. Die Vorentscheidung brachte ein Freistoß in der 42. Minute durch Jens Kentzia. Die 2. Hälfte spielte die Heimelf zwar feldüberlegen ohne sich nennenswerte Torchance zu erspielen .Der Gast machte vor dem Ende den dritten Treffer aus Abseitsverdächtiger Position.
Read more